Drucken
  • Drosselschieber

 

› skalierbar
› integrierte Belüftung
› komplettes Engineering mit
  Dokumentation incl. Q/h-Linie

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzbereich

Der bgu-Drosselschieber begrenzt den Abfluss von RÜBs oder sonstigen Speicherbecken durch einen fest eingestellten Spalt. Er empfiehlt sich für Aufgabenstellungen bei denen an die Trennschärfe keine hohen Anforderungen gestellt werden. Über eine Skala kann der Sollwert verändert und reproduziert werden. Mit einer Spindelverlängerung kann der Schieber überflur bedient werden. Die Einstellskala kann abgelesen werden, ohne das Schachtbauwerk zu betreten. Die Konstruktion basiert auf bewährten Schiebersystemen. Sie kann auch als Absperrschieber benutzt werden.

 

Besondere Merkmale

  • kein zusätzliches Bauwerk erforderlich
  • von Gelände aus einstell- und bedienbar
  • Konstruktion komplett aus Edelstahl
  • als Absperrschieber geeignet
  • auch für Rechteckprofile lieferbar
  • leicht nachrüstbar.

Funktionsbeschreibung

Der Schieber wird auf einen festen Spalt so eingestellt, dass bei Erreichen des Bemessungswasserspiegels der Sollabfluss durch den Schieber abfließt. Die Abflussmenge verändert sich abhängig von der Einstauhöhe im Becken. Die maximale Einstauhöhe sollte 2,5 m nicht wesentlich überschreiten, da sich sonst zu kleine Spaltweiten ergeben können und die Gefahr von Verlegungen zunimmt. Von der Straße bzw. vom Gelände aus kann sowohl die Einstellskala abgelesen, als auch der Drosselschieber bedient und verstellt werden. Ein Öffnen oder Betreten des Schachtbauwerks ist nicht notwendig. Der Sollwert ist über eine Skala veränder- und reproduzierbar.

Einsatz

  • Drosselschieber

bgu verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.